Büh­nen­vor­hänge aus KALMUK

Sound­ab­sor­ber KALMUK

Schwe­rer Büh­nen­mol­ton hat ein Stoff­ge­wicht von 300 gr/qm und ist damit der Klas­si­ker unter den Büh­nen­vor­hän­gen.
KAL­MUK ist eben­falls ein Mol­ton-Gewebe, jedoch mit einem Stoff­ge­wicht von 500 gr/qm und wird auch aus Baum­wolle in Köper­bin­dung gewebt.
Um die­sen orga­ni­schen Stoff aus Baum­wolle flam­men­hem­mend aus­zu­rüs­ten, wird er mit Flamm­schutz­mit­tel imprägniert.

Die her­aus­ra­gendste Eigen­schaft von Kal­muk ist seine Schall­ab­sorp­tion. Vor allem das hohe Gewicht ver­leiht ihm diese Eigen­schaf­ten. Ein Blick auf die Tabelle der Schall­schutz-Koef­fi­zi­en­ten zeigt, das Absorp­ti­ons­grade von 0,6 bis 0,8 im Bereich ab 500 Hz erreicht wer­den. Der durch­schnitt­li­che Schall­ab­sorp­ti­ons­grad gem ISO 11654  ist  a(w) = 0,60, was der Klasse C entspricht.

Gleich­zei­tig ist die­ses Gewebe zu 100% blick­dicht und lichtundurchlässig.

Fol­gende Eigen­schaf­ten zeich­nen Baum­wolle-KAL­MUK aus:

  • nur in schwarz und roh­weiß verfügbar
  • 100% Baum­wolle
  • beid­sei­tig ange­rau­ter und somit licht­schlu­ckende (schwarz) Oberflächen
  • blick­dicht, unab­hän­gig von der Farbe
  • Licht undurch­läs­sig (100%)
  • Stoff­ge­wicht 500gr/qm, sehr dickes Material.
  • im gutem Umfang Schall absor­bie­rend, schallschluckend
  • Schall­ab­sorp­ti­ons­grad gem. ISO 11654 a(q) = 0,60 (H) class:C
  • tech­ni­sche Gewebe (Bahn­breite 300cm) für die Veranstaltungstechnik
  • KAL­MUK ist als Meter­ware (300 cm Bahn­breite) verfügbar
  • Ver­dunk­lungs­stoff, schwar­zer KAL­MUK ist gleich­zei­tig geeig­net, um Räume zu verdunkeln
  • sehr reiß­fes­tes Mate­rial, Form- und Dimen­si­ons­sta­bil. Stoff läuft nicht ein.
  • Flamm­schutz gem. DIN 4102 B1 durch Imprägnierung

Da wir schwe­ren KAL­MUK in einer Bahn­breite von 300 cm ver­ar­bei­ten, sind alle Büh­nen­vor­hänge mit einer Breite von 3 m, 6 m, 9 m oder 12 m (oder einem Viel­fa­chen davon) beson­ders güns­tig. Mit Ihre Unter­stüt­zung ver­mei­den wir unnö­ti­gen Ver­schnitt. Den­noch fer­ti­gen wir auch Büh­nen­vor­hänge aus Zwi­schen­ma­ßen und sind bemüht, die­sen Ver­schnitt opti­mal wei­ter zu ver­wen­den. Zwi­schen­nähte im Vor­hang wer­den immer senk­recht gemacht. Bei ein­fal­len­dem Licht von oben oder unten, fällt diese “Naht­kante” am wenigs­ten auf.

Die Auf­hän­gung Ihres Büh­nen­vor­hangs kann auf unter­schied­li­che Art erfol­gen. Klas­si­scher­weise fer­ti­gen wir Ihren Büh­nen­vor­hang mit einem sta­bi­len Gurt­band (oben) und Ösen alle 25 cm. Damit kön­nen Sie fol­gen­des Zube­hör verwenden:

  • Bin­de­bän­der (schwarz oder rohweiß)
  • Spannfixe/Gummispanner (schwarz, weiß oder silber)
  • Kabel­bin­der
  • Vor­hang­rol­len (im Schienensystem)
  • Ringe (bei­spiels­weise bei einem Kabuki-System)
  • Rapido-Klem­men für die schnelle Anwendung.

Sand­wich-Kon­struk­tio­nen:
Da KAL­MUK nur in schwarz oder roh­weiß ver­füg­bar ist, wird die­ser “extra­di­cke Mol­ton” oft­mals auch für zusam­men gesetzte Vor­hänge als Sand­wich-Kon­struk­tion ver­wen­det. Die vor­dere Schicht könnte ein far­bi­ger leich­ter Mol­ton oder AKUS­TICO sein. Dabei ver­bes­sern sich die akus­ti­schen Eigen­schaf­ten der Kom­bi­na­tion erheblich.